Neuigkeiten

Eintrag vom 23.11.2018

Bronze für Jovana Prvulj an der Europameisterschaft in Maribor

Vom 17. bis 24. November 2018 fand in Maribor (Slowenien) die WAKO Kickbox Europameisterschaft in den Disziplinen Light Contact, Pointfighting, Fullcontact und Musical Forms statt. Unter den 33 teilnehmenden Nationen befanden sich auch drei Kämpfer aus Liechtenstein.

Bronze für Jovana Prvulj
Die zweifache Junioren-Weltmeisterin, Jovana Prvulj, ging zum ersten Mal in ihrer Karriere bei einer Erwachsenen-EM an den Start. Bei den Damen -70 KG zeigte sie ihr grosses Können und schaltete erst eine Italienerin im Viertelfinale aus, um dann anschliessend einen tollen Kampf gegen die amtierende Welt- und Europameisterin, Ursa Terdin aus Slowenien, zu zeigen. Prvulj befand sich im Halbfinalduell auf Augenhöhe mit Terdin und musste sich erst in den letzten 5 Sekunden durch einen Beintreffer zum Kopf geschlagen geben. Dennoch darf sich Jovana Prvulj über die Bronzemedaille freuen.

Vorzeitiges Out für Pircher und Lampert
Bei den Herren gingen Patrick Pircher (-74 KG) und Michael Lampert (-84 KG) für Liechtenstein an den Start. Beide befanden sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld und behauptete sich gut. Patrick Pircher konnte im Achtelfinale den Hong Looi Ki aus Irland ausschalten, wurde dann aber von Valentin Kassarnig aus Österreich nur hauchdünn gestoppt. Michael Lampert kam aufgrund unglücklicher Umstände vor dem Kampf nicht wie gewünscht in den Kampfrhytmus und verlor am Ende der dritten Runde gegen den neuen Europameister aus Deutschland.

Weitere News aus 2018