Neuigkeiten

Eintrag vom 20.08.2019

Jugend Europameisterschaft in Ungarn: zwei Chikudo-Kämpfer mit dabei!

Während die meisten über den Sommer die verdienten Ferien geniessen durften, hiess es für zwei Kickboxer vom Chikudo Martial Arts sich für das anstehende Saisonhighlight vorzubereiten. Die beiden Nachwuchs Kämpfer, Leonie Wanger und Jakob Walser, bereiteten sich in über 10 Wochen auf die Nachwuchs Europameisterschaft in Gyor (Ungarn) vor. In der Woche vom 24. bis zum 31. August 2019 werden rund 2'000 Kickboxer aus 39 Nationen Europas erwartet.

Die Vorfreude auf die Teilnahme an der Europameisterschaft in Ungarn ist bereits gross, denn für beide Kämpfer ist es eine Premiere. Betreut werden die beiden während der EM-Woche vom Liechtensteiner Nationaltrainer Michael Lampert.

Leonie Wanger startet in zwei Disziplinen
Die erst 15-jährige Leonie Wanger aus Mauren nimmt gleich in zwei Disziplinen teil. Bei den Mädchen bis und mit 15 Jahre stellt sie sich der Konkurrenz in der Gewichtsklasse bis 65 Kilogramm im Light Contact und Kick Light. An ihrer ersten WM-Teilnahme im vergangenen Jahr musste sie bereits in der ersten Runde gegen eine Spanierin die Segel streichen, dies soll sich in diesem Jahr nicht wiederholen. Wanger arbeitete hart und sehr diszipliniert und konnte in diesem Jahr einige Erfahrungen und auch Podestplätze an den Weltcup-Turnieren gewinnen. Diese positive Entwicklung soll sich nun auch beim Jahreshighlight bezahlt machen.

Beste Resultate im Jahr 2019
1. Platz Weltcup Innsbruck (+65 KG)
1. Platz Weltcup Rimini (+65 KG)
2. Platz Weltcup Budapest (-65 KG)
2. Platz Weltcup Rimini (-65 KG)

Jakob Walser geht in seine letzte Nachwuchs-EM
Der 18-jährige Jakob Walser aus dem Pitztal trainiert seit über einem Jahr unter Michael Lampert beim Liechtensteiner Kickboxverein Chikudo Martial Arts. Der Pitztaler nimmt dabei jedes Wochenende den weiten Weg nach Liechtenstein in Kauf, um seinen sportlichen Traum in die Realität umzusetzen. Walser wird in Gyor im Vollkontakt der Junioren -71 Kilogramm für Österreich an den Start gehen und trifft auf zahlreiche Konkurrenz aus Russland, Türkei, Aserbaidschan und Polen. Der WM-Bronzegewinner kann auf eine bisher sehr erfolgreiche Saison zurückblicken und möchte nun auch am letzten Grossanlass im 2019 überzeugen.

Beste Resultate im Jahr 2019
1. Platz Weltcup Innsbruck (-71 KG)
1. Platz Weltcup Budapest (-71 KG)
1. Platz German Open in München (-74 KG)

Die Liechtensteiner Delegation startet am Samstag den 24. August 2019 ins EM-Abenteuer und wird am selben Tag noch die offizielle Registrierung und Abwaage vornehmen müssen. Die Auslosung der Kämpfe findet am Sonntag statt und die ersten Kämpfe beginnen bereits am Montag nach der offiziellen Eröffnungszeremonie in der Audi-Arena in Gyor.

Weitere News aus 2019